Eröffnung der Taunus Tanzschule von Motsi Mabuse

Augen zu und Tanzen

Motsi Mabuse eröffnet eine Tanzschule in Eschborn – da muss ich hin! So oder so ähnlich war mein erster Gedanke, als ich Mitte Juli von der Eröffnung erfuhr. Als Lets Dance-Anhängerin der ersten Stunde, stellte sich hier gar keine Frage. Nun musste ich nur noch jemanden finden, der mitkommt. Mein weniger tanzbegeisterter Mann war raus. Doch schnell erklärten sich meine Freundin und Schwester bereit, mit mir am 02. September 2017 den Tag der offenen Tür in Motsis Tanzschule zu besuchen.

Nach zweistündiger Anreise und Ankunft im Hotel ging es auch direkt los. Um kurz vor zwölf kamen wir an der Tanzschule an. Und da war sie schon: Live auf der Bühne kündigte Motsi gerade einen Showact an. Mein erster Eindruck: Man ist die klein. Denken sicher viele, wenn sie ihren Star zum ersten Mal live sehen.

Es folgte ein grandioser Auftritt einer Hip-Hop Crew. Anschließend startete die erste Autogrammstunde des Tages. Nichts wie hin! Mein Ziel: Neben dem Autogramm auch ein Foto mit Motsi Mabuse erhalten. Dies blieb mir leider zu diesem Zeitpunkt verwehrt. Aufgrund des hohen Andrangs war für mehr als ein kurzes Autogramm und einige Worte keine Zeit. Schade. Aber kein Grund aufzugeben.

Lisa mit Autogrammkarte von Motsi.

Türen auf für die Tanzschule von Motsi Mabuse

Nachdem wir unser Autogramm gesichert hatten, fuhren wir mit dem Fahrstuhl hinauf in die neunte Etage. Erstmals betraten wir die heiligen Hallen, in welchen Motsi Mabuse seit dieser Woche täglich unterrichtet.

Der erste Eindruck war klasse. Schöne, große und vor allem helle Räume empfingen die vielen Besucher. Eine Lounge im Eingangsbereich lud zum Entspannen ein. Im zweiten Raum wartete eine Power Plate auf uns, die ich auch direkt ausprobierte. Also ab in den Lunge und halten! Leichter gesagt als getan. Danach merkte ich recht schnell, wie intensiv dieses neue Fitnessgerät die Muskeln fordert.

Lisa vor einem großen Wandbild von Motsi Mabuse

Nachdem wir uns die Räume angeschaut hatten, ging es wieder nach unten. Dort warte auf der Bühne eine tolle Show von Motsis Profi-Kinder-Tanzpaaren auf uns. Beeindruckend, was die Jungs und Mädels schon drauf haben. Anschließenden konnten wir selbst mitmachen und die Grundschritte von Samba und dem langesamen Walzer lernen. Insgesamt eine tolle Sache.

Wir tanzen Latin, was tanzt du?

Irgendwann ging der Tag dann auch zu Ende. Doch für uns war noch nicht Schluss. Pünktlich um 20 Uhr standen wir wieder vor der Tanzschule. Latin Party stand auf dem Programm! Dazu muss ich sagen: Ich habe keine Ahnung von lateinamerikanischen Tänzen und diese auch noch nie getanzt. Aber, dachte ich mir, man kann sicher auch was anderes dazu tanzen.

Tanzende Paare bei der Latin Party in der Tanzschule von Motsi Mabuse.

Falsch gedacht. Kaum betraten wir die Tanzschule, wurden wir von wild tanzenden Paaren empfangen. Und meine Güte, ich hatte das Gefühl in einem Pool voller Profis gelandet zu sein. Hier gab es keinen, der das nicht Tanzen konnte. Klasse. Also erstmal ein Getränk holen und das ganze beobachten. Schließlich war ich mit einem Ziel hierhergekommen: Ein Foto mit Motsi Mabuse.

Immer wenn ich sie sah oder sie an mit vorbei lief, schlug mein Herz etwas schneller. Los, sagte ich zu mir selbst, frag sie einfach. Leichter gesagt, als getan. War ich schließlich nicht die Einzige, die an diesem Abend auf ein Foto aus war.

Gegen 22 Uhr sprang ich dann endlich über meinen Schatten und bat Motsi um ein Foto. Und, tadaa, da ist es.

Foto von Motsi Mabuse und Lisa Roczniewski.

Ich war so glücklich, endlich mein Idol aus dem Fernsehen in Echt zu treffen. Gegen halb zwölf verließen wir dann erschöpft aber glücklich die Party. Foto und Autogrammkarte haben natürlich einen Ehrenplatz erhalten. Die Entwicklung der Tanzschule von Motsi Mabuse werde ich auch weiterhin verfolgen. Und wer weiß, vielleicht bietet sich irgendwann noch einmal die Gelegenheit, dort vorbeizuschauen.

Bis dahin,
keep-dancing.

Eure Lisa

Das könnte dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.